Schafe und Ziegen

Seit einigen Jahren gehören Schafe und Burenziegen zu unserem Betrieb. Sie helfen mit, auch die eher unzugänglichen Weiden, welche mit Steinen, Hügeln und Nässen besetzt sind, optimal zu nutzen. Die Weiden werden 1-mal im Jahr mit dem Mäher gesäubert. Auf die reinen Weiden kommt kein zusätzlicher Dünger. Somit haben wir eine Vielzahl von Blumen und Gräsern, welche auch sehr gerne von Insekten und Vögel genutzt werden.

Durch diese Tiere werden die Flächen schonend beweidet. Durch abwechselndes Weiden von Rindern und Schafen oder Ziegen kann der parasitendruck tiefer gehalten werden. Daher kann auf eine generelle Wurmkur bei allen Tieren verzichtet werden. Es werden nur noch Einzeltiere behandelt.

Das Fleisch kann zum grössten Teil direkt vermarktet werden. Die Wolle der Schafe wird zur Düngung der Beeren verwendet. So schliesst sich der Kreislauf.